Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Widerruf für Ernährungsberatung in der Ernährungsberatung von Michael Neumann

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der www.ernaehrungspraxisneumann.de Stand 01.11.2023
und Widerrufsbelehrung

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über Ernährungsberatungsdienstleistungen zwischen dem Ernährungsberater und seinen Kunden.

2. Leistungen

  1. Der Ernährungsberater verpflichtet sich, die vereinbarten Beratungsleistungen sorgfältig und professionell durchzuführen.
  2. Die Beratung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Gesundheitszustände des Kunden.
  3. Der Kunde ist verpflichtet, dem Ernährungsberater alle relevanten Informationen über seine Gesundheit und Ernährungsgewohnheiten zur Verfügung zu stellen.

3. Honorar

  1. Die Höhe des Honorars richtet sich nach den vereinbarten Leistungen und ist vor Beginn der Beratung zu vereinbaren.
  2. Das Honorar ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu zahlen, sofern nicht anders vereinbart.

4. Haftung

  1. Der Ernährungsberater haftet nur für Schäden, die auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen sind.
  2. Jegliche Haftung für indirekte Schäden oder Folgeschäden wird ausgeschlossen.

5. Geheimhaltung

  1. Der Ernährungsberater verpflichtet sich, alle Informationen des Kunden vertraulich zu behandeln.
  2. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten zum Zwecke der Beratung und Abrechnung gespeichert und verarbeitet werden.

6. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.
  2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  3. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist [Ort].

Datenschutzvereinbarung für Ernährungsberatung

1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Der Ernährungsberater erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden nur zum Zwecke der Vertragsdurchführung und -abwicklung.
  2. Zu den erhobenen Daten können Name, Anschrift, Kontaktdaten, Gesundheitsdaten und sonstige für die Beratung relevanten Informationen gehören.

2. Zweckbindung und Datensicherheit

  1. Die erhobenen Daten werden nur für die Zwecke der Beratung und Abrechnung verwendet.
  2. Der Ernährungsberater trifft angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

  1. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies zur Erfüllung des Beratungsauftrags erforderlich ist oder gesetzlich vorgeschrieben ist.
  2. Eine Weitergabe an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht.

4. Rechte des Kunden

  1. Der Kunde hat das Recht, Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten.
  2. Der Kunde hat das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

5. Änderungen der Datenschutzvereinbarung

Änderungen dieser Datenschutzvereinbarung werden dem Kunden rechtzeitig mitgeteilt. Die Nutzung der Dienstleistungen nach Inkrafttreten der Änderungen gilt als Zustimmung zu den geänderten Bedingungen.

6. Kontakt

Bei Fragen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann sich der Kunde an den Ernährungsberater wenden.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzvereinbarung treten am 01.11.2023 in Kraft.

Widerrufsbelehrung für Ernährungsberatungsdienstleistungen
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Widerrufsfrist
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, unter bestimmten Umständen: individuellen Anfertigungen z. B.. Diese sind abzusprechen.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An [Hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Telefaxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir () den von mir/uns () abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

Bestellt am () / erhalten am ()

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Bitte beachten Sie, dass dieses Muster-Widerrufsformular nicht vorgeschrieben ist und Sie auch anderweitig Ihren Widerruf erklären können.

Kontakt
Für weitere Informationen zum Widerrufsrecht oder zur Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich an uns wenden.

Unterschrift: _______________________